Unternehmen

Als Experte in der Verarbeitung von Thermoplasten und Verbundwerkstoffen, in der Herstellung von Werkzeugen sowie in der Entwicklung von kundenspezifischen Baugruppen ist EMI ein Familienunternehmen mit Hauptsitz im Elsass im Dreiländereck zwischen Frankreich, Deutschland und der Schweiz.

Seit 1995 unterstützt das elsässische Unternehmen seine Kunden und investiert in anspruchsvolle Projekte. Mit soliden Kenntnissen der Branche und einem Instinkt für Herausforderungen ist EMI in der Lage, anders zu denken und seine Kunden mit innovativen Lösungen zu unterstützen.

Société EMI Wissler

Geschichte

  1. 1995 1995 - Historique - EMI Wissler

    Gründung der Firma EMI

    Das Abenteuer EMI beginnt für Jean-Pierre Wissler, der in die Spuren seines Vaters Eugène Wissler tritt, in einer 1.300 m² Werkstatt in Neuwiller, mit 5 Mitarbeiter.

  2. 1999 1999 - Historique - EMI Wissler

    ISO 9001-Zertifizierung

    Erhalt der ersten Zertifizierung ISO 9001, die die ständige Suche nach Qualität und Kundenzufriedenheit bestätigt.

  3. 2002 2002 - Historique - EMI Wissler

    2K-Spritzguss

    Anschaffung der ersten 2K-Spritzgussmaschine, die den Beginn der Investitionspolitik in Fortschritt und Verbesserung der Spritzgusstechniken ankündigt.

  4. 2006 2006 - Historique - EMI Wissler

    Neuer Produktionsstandort in Hésingue – UL-Zertifizierung

    Das Unternehmen zieht in größere Räumlichkeiten um, ein erstes Zeichen für die steigende Aktivität von EMI.

    Erhalt der internationalen Sicherheits- und Qualitätszertifizierung UL, die die globale Dimension der Märkte von EMI symbolisiert.

  5. 2008 2008 - Historique - EMI Wissler

    Einrichtung einer Baumontageeinheit – Konsolidierung von Management und Organisation

    Installation einer Baugruppenmontageabteilung, die EMIs Willen demonstriert, Teile mit hoher Wertschöpfung zu entwickeln.

    Verstärkung der EMI-Teams und Aufteilung des Unternehmens nach Abteilungen.

  6. 2010 2010 - Historique - EMI Wissler

    Erweiterung einer Produktionseinheit – Einrichtung eines Prüf- und Messlabors

    Vergrößerung der Produktionsfläche, um die Menge der täglich produzierten Teile zu erhöhen.

    Gründung eines internen Mess- und Prüflabors, das den Platz der Qualität im Zentrum des Interesses von EMI bestätigt.

  7. 2012 2012 - Historique - EMI Wissler

    3K-Spritzguss

    Akquisition der ersten 3K-Spritzgussmaschine, die eine neue Etappe in der Komplexität und Innovation von thermoplastischen Spritzgussteilen darstellt.

  8. 2013 2013 - Historique - EMI Wissler

    Gründung der F&E-Abteilung

    Integrierung einer Design- und F&E-Abteilung, um an der Co-Entwicklung von Teilen teilzunehmen und seinen Partnern innovative Lösungen zu bieten.

  9. 2015 2015 - Historique - EMI Wissler

    Hybrid Injection Molding (Organoblech)

    Anfang der Forschung und Verwendung von Verbundwerkstoffen für ein bestimmtes Projekt. Entwicklung eines innovativen und bisher einzigartigen Serienprozesses, um in einem Arbeitsgang thermisch zu formen und zu umspritzen.

  10. 2016 2016 - Historique - EMI Wissler

    Einrichtung eines ISO-8-Reinraums

    Einrichtung eines sogenannten ISO 8 Reinraums, als Symbol für die Beherrschung der für den medizinischen und paramedizinischen Bereich erforderlichen anspruchsvollen Prozesse.

    Damit wurde der erste Schritt in einer langen Serie von Investitionen in diesen Branchen vorgenommen.

  11. 2018 2018 - Historique - EMI Wissler

    Neue Räumlichkeiten in Saint-Louis Neuweg – ISO 14001 Zertifizierung

    Als zweites Zeichen für EMIs wachsende Aktivität wurde der Umzug des gesamten Unternehmens in das neue, 17.000 m² große, maßgefertigte 4.0-Gebäude vollzogen.

    Erhalt der ISO 14001-Zertifizierung, ein Beweis für die vom Unternehmen eingegangenen Umweltverpflichtungen und Symbol für ständige Verbesserung der Umweltleistung.

  12. 2019 2019 - Historique - EMI Wissler

    Übernahme der Firma Trolitan

    Übernahme des Kunststoffspritzgussunternehmens Trolitan durch die Familie Wissler, der erste Schritt zum externen Wachstum.

  13. 2020 2020 - Historique - EMI Wissler

    Implementierung einer Grauzone und eines gesamten ISO-8-Prozesses

    Implementierung einer 350 m² großen Grauzone, die den Clean-Prozess ergänzt und der zweite Schritt der Investitionen in spezialisierte und standardisierte Anlagen ist.

  14. 2021 2021 - Historique - EMI Wissler

    Installation von 5 Rohstoffsilos - MuCell-Technologie

    5 Rohstoffsilos werden installiert, die für eine größere Lagerautonomie und geringere ökologische Auswirkungen stehen.

    Entwicklung des ersten kompletten internen MuCell-Projekts, ein neuer Schritt auf der ständigen Suche nach Innovationen.

Zahlen

0

Millionen € Umsatz im Jahr 2020

0

% des Umsatzes werden jedes Jahr reinvestiert

0

Mitarbeiter

0

Sprachen beherrscht

0

Stunden Ausbildung im Jahr 2020

0

m² Fabrikfläche

0

Zertifizierungen

0

Spritzgussmaschinen von 35 bis 700 t in 1K, 2K und 3K

0

Haupttätigkeits- branchen

0

% der Produktion für den Export

Missionen

Es ist unser Ziel bei EMI, Sie durch unser 360° Full Plastic Concept zu begleiten und zu führen, um Ihre Erwartungen zu übertreffen, indem wir Ihre Bedürfnisse antizipieren und Ihnen technisch innovative Lösungen anbieten, die an Ihre Anforderungen angepasst sind.

Jeden Tag wird daran gearbeitet, folgendes zu entwickeln und zufrieden zu stellen:

Unsere Kunden

Wir liefern ihnen zuverlässige Produkte und Dienstleistungen, in einem bestimmten Zeitrahmen und von vollkommender Qualität

Unsere Mitarbeiter

Wir sorgen für ein hochqualifiziertes, professionelles, sicheres und motivierendes Betriebsklima

Unser Unternehmen

Wir garantieren ein auf menschlichen Werten und Respekt der Umwelt basierendes Management

Unsere Partner

Wir integrieren sie bei der Ausrichtung und der ständigen Suche nach möglichen Verbesserungen

Unsere Geschäftsführung

Wir bewahren eine gute finanzielle Situation und sorgen für Leistungsanerkennung mit einem guten gemeinsamen sozialen Klima

Interaktive Karte

Für weitere Informationen einfach auf die verschiedenen Punkte klicken.

Interaktive Karte

Emi wissler

Entdecken Sie unsere Werkstatt durch die verschiedenen Leistungen unseres Unternehmens.

SPEDITION

Vorbereitungszone, Laderampen mit direktem Zugang, Vorbereitung in verdeckter Zeit dank 2 Autopilot-Staplern der Ladungen und Empfangsraum für Fahrer optimieren die Ladezeiten und damit die Lieferungen.

Zur Bildern

SILOS

Diese 5 Silos aus Aluminium tragen, mit ihrer Höhe von 10 m und ihrem Durchmesser von 3 m, jeweils 27 t Material und ermöglichen eine optimierte Versorgung des Werkstoffes, eine Reduktion der CO²-Emissionen, Zeitgewinn bei der Entladung und Einlagerung sowie eine Reduktion des Abfalls und eine ständige Werstoffversorgung.

Zur Bildern

MECHANISCHE WERKSTATT UND WARTUNG

Draht- und Senkerodiermaschinen, 5-Achsen-CNC-Fräsen, Laserschweißen und 3D-Messmaschinen können von den voll verglasten Büros im Zentrum der mechanischen Werkstatt aus in FAO programmiert werden.

Die Wartungswerkstatt ist mit allen notwendigen Geräten zur Durchführung von Wartungsarbeiten ausgestattet, darunter eine Reinigungsmaschine, ein Ultraschallbad, eine Trockeneismaschine und ein Ersatzteillager für Maschinen und Werkzeuge.

Zur Bildern

DAS WERKSTOFFLAGER

Abladerampe für Rohmaterial, 3-stöckige Regale auf 2.200 m², Hilfsmittel zum Heben, Materialbehälter, Oktabins und ein Armsystem um zur Werkstoffversorgungssystem zu leiten, optimieren die Organisation und Erledigung der Aufgaben.

Zur Bildern

TEILELAGER

2 autonome AGVs (Autopilot), welche für das 4 000m² große Lager reserviert sind, um auf 3 Stockwerken zu lagern, Paletten-Identifikationsstation, Palettenwickler, der den Lagerplatz dank des ERP und gemäß dem FIFO-System an den AGVs anzeigt, Paletten- oder Leerverpackungsspender optimieren und sichern den Lagerprozess und konsolidieren die Automatisierung der Aufgaben.

Zur Bildern

DIE MONTAGE- UND PERSONALISIERUNGWERKSTATT

Mit automatischen und halbautomatischen Montagemaschinen, manuellen Montagestationen, Ink-Jet und Tampondruckmaschinen sowie Ultraschallschweiß- und Kamerakontrollmaschinen ausgestattet, ist diese Zone exklusiv für die Anpassung und Montage von Baugruppen und Unterbaugruppen für Teile mit hohem Mehrwert zuständig.

Zur Bildern

DIE GRAUZONE

Abgegrenzte 350 m² Area, ausgestattet mit kontrollierten Ein- und Ausgangsgänge für Personal und Geräte, Spezialbekleidung (Kittel, Schutzkappen Einweg-Barthauben), sowie ein ISO 8-Reinraum mit einer Spritzgussmaschine und Roboteranlage unter Laminare Strömung, Kunststoffpaletten und Werkzeuge sind für diese Zone reserviert. Eine Werkstoffzentrale, die an diesen Raum angrenzt, versorgt ausschließlich die Grauzone.

Zur Bildern

DAS VERWALTUNGSZENTRUM

Besteht aus den Empfang, Personal, Buchhaltung, Einkauf, IT, Qualität, Projekt, F&E, Vertrieb, Kommunikation und Geschäftsführung Abteilungen.

Büros, Besprechungsräume und Open Space bilden das Verwaltungszentrum auf zwei Geschossen. Es profitiert durch eine direkte Anbindung am Werk von einer effizienten und operativen Kommunikation mit der Produktion.

Zur Bildern

DAS LABOR

Das mit dreidimensionalen Messmaschinen, optischen Messmaschinen, einem Konturographen, Klimakammern, einer Traktionsmaschine und einer Materialfließprüfmaschine eingerichtetes Labor, ist direkt mit der Spritzgusswerkstatt verbunden, so dass eine Qualitätskontrolle 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, von der Vorprojektphase bis zur Produktion möglich ist.

Zur Bildern

WERKZEUGLAGER

Brandschutz Raum für die Lagerung der Werkzeuge unserer Partner. Dieser gesicherte Bereich ist mit Brandschutztüren ausgestattet, die 2 Stunden lang feuersicher sind.

Zur Bildern

DIE SPRITZGUSSWERKSTATT

Das 4.0-Werk ist mit Bildschirmen zur Produktionsüberwachung in Real Time und mit einem automatischen Werkstoffversorgungs System für thermoplastische Rohmaterialen ausgestattet.

Lärmschutzwand, Luftrecycling- und Kühlsystem, zentrale Absauganlage direkt an jeder Spritzgussmaschine und mehrere AGVs verbessern die Arbeitsbedingungen und die Automatisierung der Aufgaben.

Zur Bildern
Vision EMI

Vision

Exzellenz erreichen, die Qualitätsreferenz in unserem Tätigkeitsbereich bleiben und technische Herausforderungen annehmen durch immer innovativere Lösungsvorschläge als dauerhafter Partner.

Unser Video entdecken

Werte

Engagement

alle Herausforderungen annehmen

Vorbildlichkeit

durch Respekt vor Menschen, Orientierungen und Regeln des Unternehmens

Bewusstsein

durch die Entwicklung des positiven Denkens und des Vertrauens

Teamgeist

weil bedeutende große Projekte nie alleine stattfinden, performen wir jeden Tag gemeinsam

Partizipatives Management

durch Zuhören, entsprechendes Infragestellung unserer Erfahrungsschatz und die Berücksichtigung unserer gemeinsamen Erfahrungen

CODIR 2021_EMI.jpg

Direktionskomitee

Das Direktionskomitee von EMI besteht aus acht Mitgliedern, drei davon aus der Familie Wissler, die die Funktionen des Vorsitzenden, der Geschäftsführerin und des Projekt- und F&E-Leiters erfüllen, und fünf weiteren Mitgliedern aus den Bereichen Industrie, Projekt, Produktion, Mechanik und Vertrieb.

Als Garant der Unternehmensstrategie handelt das Direktionskomitee mit dem Ziel, die kollektive Performance zu verstärken, um die Summe der individuellen Leistungen zu übertreffen.